Die Stiftung Futurzwei hat sich zum Ziel gesetzt, zukunftsfähige Lebensstile und Wirtschaftsweisen sichtbar und polititsch wirksam zu machen. Angefragt war die Entwicklung einer eigenständigen und zugleich reduzierten Ästhetik, die das Suchen und Finden eines nachhaltigen gesellschaftlichen Wandels visualisiert. Das Corporate Design basiert auf einer reduktiven Ästhetik, einer charakteristischen Typografie, und zweifarbig hochwertig bedruckten Recyclingpapieren. Das auf alle Drucksachen gestempelte Datum der Drucklegung verweist auf den Archivcharakter der Stiftungstätigkeit und könnte zugleich als Hinweis auf die Kurzlebigkeit der Produkte einer Wegwerfgesellschaft gelesen werden.


Auf Einladung zu einem Pitch freie Konzeption | Gestaltung und Text